Fredrikstad Friluftsbad

Startseite » News » Fredrikstad Friluftsbad

Fredkrikstad Friluftsbad: Neue Saison - Neue Pools

28.08.2015

Berndorf Bäderbau lieferte und montierte neue Edelstahlbecken für das Freibad Kongsten in Fredrikstad, Norwegen. Durch die kurzen Produktions- und Montagezeiten konnte das Bad in der Saison 2015 sofort wieder eröffnet werden.
 
Im Herbst 2014 hat sich die Kommune Fredrikstad dazu entschlossen, das Freibad zu sanieren. Die Herausforderung dabei war, eine Lösung zu finden, die es ermöglicht, das Bad für die Saison 2015 wieder zu öffnen.
Mit einem engen Zeitplan und den richtigen Partner ist es gelungen, das Bad am 28. Juni 2015 rechtzeitig zu eröffnen.

Berndorf Bäderbau hat alle drei Freibecken saniert, indem neue Edelstahl Beckenkörper in die existierende Betonstruktur eingesetzt wurde.

Es gibt ein 50 m Schwimmerbecken mit 8 Wettkampfbahnen, Überlaufrinne an den Längsseiten und einer Wassertiefe von 1,8 bis 1,9 m im gesamten Becken.
Die existierenden Betonwände konnten an drei Seiten beibehalten warden. Lediglich der Beckenkopf musste abgeschnitten werden. An einer Schmalseite musste die Wand teilweise abgerissen warden, um die korrekte Länge des Beckens für Wettkämpfe zu gewährleisten. Hier hat Berndorf Bäderbau eine selbsttragende Stützstruktur gebaut.

Für den 10m Sprungturm wird ein Becken mit 4,5 m Wassertiefe benötigt. Das existierende Betonbecken konnte belassen werden, während das eingesetzte Edelstahlbecken auch die interne Wasserverteilung aufnimmt, wie auch eine Stehstufe, die Einstiege und die Sicherheitseinrichtungen.

Die beiden tiefen Becken sind mit einer neuartigen Sicherheitseinrichtung ausgestattet: ein Alarmsystem, das das Aufsichtspersonal bei der Erkennung von möglicherweise Ertrinkenden unterstützt.

Zu guter Letzt wurde auch noch das existierende Nichtschwimmerbecken in eine Badelandschaft für Nichtschwimmer, Schüler und Kleinkinder verwandelt. Mit einem klugen Konzept wurde das Becken in mehrere Bereiche geteilt, wobei das Augenmerk sowohl auf Sicherheit, als auch auf Attraktivität für die Benutzer gelegt wurde.

Zeitplan:
Berndorf Bäderbau hat Mitte Jänner 2015 den Auftrag erhalten, die Becken zu bauen.
Die Planung und Konstruktion wurde im engen Kontakt mit der Baufirma, dem Lieferanten der Wasseraufbereitung und der Kommune durchgeführt. Fredrikstad Kommune sorgte mit schnellen Entscheidungen für einen kontinuierlichen Fortschritt der Arbeiten.

Das Projektmanagement wurde von Berndorf Bäderbau und Processing Norge durchgeführt. Alle beteiligten Parteien arbeiteten hart und zielgerichtet, um die zeitgerechte Realisierung des Projektes sicherzustellen.

Die Arbeiten an den Schwimmbecken wurden Mitte Juni von Berndorf Bäderbau fertiggestellt. Die ofizielle Abnahme und Übergabe der Becken an Fredrikstad Kommune geschah am 25. Juni.

Durch Verwendung von Edelstahlbecken von Berndorf Bäderbau konnte der gesamte Process der Planung, Konstruktion, Produktion und Montage vor Ort in 5 Monaten durchgeführt werden.
Der hohe Vorfertigungsgrad und die damit einhergehende kurze Montagezeit der Berndorf Bäderbau Edelstahlbecken waren der Schlüssel zur Einhaltung der zeitlichen Vorgaben.













Besuchen Sie uns auf:

      



AGB | Impressum | Datenschutzerklaerung