Eisbären

Startseite » Engagement » Eisbären

Das Eis schmilzt

Kleine Veränderungen im Klima haben auf empfindliche Lebensräume, wie die Arktis, erheblichen Einfluss. Die Nordwest- und Nordost Passagen sind mittlerweile im Sommer eisfrei. Das Eis auf Spitzbergen und der sibirischen Wrangel-Insel schmilzt immer früher.

Diese Auswirkungen erschweren das Leben der Eisbären erheblich. Um zu Überleben sind sie auf das Packeis angewiesen. Hier jagen sie Robben, die ihre Hauptnahrung bilden. Da die Meereseisflächen immer stärker zurückgehen, müssen die Tiere immer längere Strecken schwimmend überwinden. Dabei drohen viele durch Erschöpfung zu ertrinken, vor allem Jungtiere.

Die Erderwärmung und die damit verbundene Eisschmelze in der Arktis sind aus der Sicht der Arktis-Anrainerstaaten die größten Feinde der Eisbären. Dänemark, Kanada, Norwegen, Russland und USA zeigen sich zutiefst beunruhigt.


Mehr zu diesem Thema finden Sie hier:

www.polarbearsinternational.org

www.wwf.at/de/eisbaer

www.oceancare.org/de/projekteundkampagnen/artenschutz/eisbaerenarktis/










Awards:
             


Mitglied bei:

            


AGB | Impressum | Datenschutzerklaerung